Historie

 
Channel-Spezialist für IT, CE und Telekommunikation

Seit über 20 Jahren organisiert die Agentur Global Fairs TT-Messe erfolgreich kosten-effiziente Themenparks und Gemeinschafststände auf Leitmessen wie CEBIT Hannover, IFA Berlin, light + building Frankfurt, (ehem.) ISE Amsterdam und (neu) European Pavilion auf der CE China. Jan Nintemann, Inhaber der Agentur, ist seit über 25 Jahren in den Branchen Telekommunikation, Informationstechnologien, Consumer Electronic (CE) und seit etwa 10 Jahren im Bereich SmartHome/ Smart Building aktiv.Er war maßgeblicher Mitbegründer der Nintemann Telecom, heute NT plus, die Telekommunikationsmarke der ALSO Deutschland GmbH (www.ntplus.de). 1991 gründete und entwickelte er die Teleprofi-Fachhandelskooperation, der er bis Ende 1995 als geschäftsführender Gesellschafter vorstand und dann aufgrund strategisch anderer Weichenstellungen verließ. Er beschäftigte sich nach einem Jahr Beratungstätigkeiten in verschiedenen Unternehmungen der ITK- und CE-Branche mit der zunehmenden Konvergenz der IT-, TK-, CE- und Foto-Technologien. Auf Basis seiner Marktkenntnisse, vor allem im Bereich Channel-Marketing, und seines breit aufgestellten Kontakt-Netzwerkes, entwickelte er ab 1997 Projekte für Messen (Schwerpunkte waren die Weltleitmessen CeBIT und IFA) in Form von Themenparks, welche einerseits neue Anbieter auf diese Messen brachten und zum anderen dem B2B-Bedürfnis von Ausstellern zum Handel hin gerecht wurden. Abgerundet wurden die Konzepte durch auflagenstarke Channel-Kampagnen (SuperReseller) in  Deutschland, dem Messeplatz Nr. 1 weltweit.

Internationales Netzwerk

Durch die mittlerweile in vielen gemeinsamen Projekten erprobte erfolgreiche Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von deutschen Fachhandels-Medien und auf internationaler Ebene mit weiteren namhaften und bekannten Herausgebern von Fachmagazinen und Channel-Marketing-Gesellschaften konnte J. Nintemann seinen Projekten ein den weltweit führenden Leitmessen CeBIT (Hannover) und IFA (Berlin) angemessenes internationales Gewicht im B2B-Bereich verleihen. Über das mittlerweile international aufgebaute Medien-Partner-Kontaktnetzwerk kann Global Fairs TT-Messe inzwischen weltweit nahezu alle ICT-Entscheidungsträger des privaten Sektors erreichen. Mitte 2011 wurde mit der DCI-AG eine strategische Partnerschaft vereinbart.

Zusammenarbeit mit führenden Reseller-Magazinen

Jan Nintemann arbeitet seit über einem Jahrzehnt sehr erfolgreich mit fast allen führenden Reseller-Magazinen Deutschlands aus der IT-, TK-, CE- und Foto-Branche zusammen und ist Mitglied des BVDW, des größten Online-Verbandes in Europa (www.bvdw.org). Alle Projekte -, Messe- und Channel-Prospektkampagnen sind Full-Service und Kostensharing-Konzepte im Sinne des kooperativen Marketings.

Aktiv für Afrika

Jan Nintemann unterstützt und organisiert zusammen mit seiner aus Kenia stammenden Frau Helen Wambui Nintemann Projekte für/in Afrika. 2005 initiierte Global Fairs TT-Messe mit Blick auf den in Afrika stark wachsenden Mobilfunkmarkt und zur Unterstützung von Liberalisierungsmöglichkeiten der afrikanischen Telecom-Monopole die erste kontinental-afrikanisch konzipierte ICT-Konferenz mit Messe in Nairobi/Kenia, welche als Folgeveranstaltung ICT Africa vom NEPAD Council 2006 und 2007 weitergeführt wurde und wird. 2008 wirkte er bei der Veranstaltung des Europe Africa Business Summit (EABS, Hamburg) mit und organisierte die begleitende Fachmesse (beide Projekte wurden unter den erschwerten politischen Bedingungen organisiert). 2010 wurde eine erste Plattform für original-afrikanische Instrumente und Musik auf der Musikmesse in Frankfurt entwickelt und organisiert.

Neue Messeprojekte

Neben den etablierten, ja institutionalisierten jährlichen Messe-Themenparks auf der IFA in Berlin (Reseller Park) und CeBIT (IPT+ICP@CeBIT) und der 2 x per anno durchgeführten SuperReseller-Channelkampagne, welche die höchste Auflage Deutschlands erzielt, wurden 2007 zwei weitere Messeprojekte gestartet: Die Organisation des strategisch wichtigen Themenparks Online Marketing Plaza auf der jährlich stattfindenden Leitmesse für Werbung und Marketing, der Marketingservices in Frankfurt; sowie die Veranstaltung der den Europe Africa Business Summit begleitenden Messe (April 2008) im CCH Hamburg. Auf der sehr erfolgreichen Fachmesse für professional AV, der Integrated Systems Europe (ISE Amsterdam), realisiert Global Fairs TT-Messe einen Themenpark "IP Security Pavillion" - Angebotsschwerpunkt auf dieser Plattform sind IP-gesteuerte (Video-) Überwachungstechnologien, welche bis in Gebäudemanagement, Konferenzkommunikation und in Basistechnologien (Router etc.) hineinreichen.

Fotogalerien unserer Messeprojekte